Worship - Authentisch und Frei

LOBPREIS IM KONTEXT UNSERER GEMEINDEKULTUREN

live seminar Mit ARNE KOPFERMANN

Seminareinheiten

Freu dich auf einen persönlichen Austausch mit ARNE KOPFERMANN zu dem jeweiligen Seminarthemen!

Mittwoch 03. November 2021 um 19:30 Uhr
Lobpreis & die Brüche des Lebens

Wie Worship auch in den Krisenzeiten authentisch bleiben kann.

Das geistliche Leben ist kein Sprint, sondern ein Marathon. In den Hochzeiten fällt es oft leichter, Gott zu vertrauen und seine Nähe und sein direktes Eingreifen zu erwarten. In Krisen und Verlusterfahrungen leiden wir aber oft darunter, dass wir Gottes Handeln nicht verstehen, dass er auch nicht immer auf Abruf bereit steht, wenn wir beten, sondern auch der verborgene und unverfügbare Gott ist. Wie können wir einen ganzheitlichen Lobpreis kultivieren, der in den Krisen nicht programatisch bleibt oder sprachlos wird, sondern Fragen und Klagen Raum gibt, wie das im Urbuch von Lobpreis und Anbetung, den Psalmen, ganz normal ist?

Video abspielen
church
jakarta-4295095_1920

Mittwoch 10. November 2021 um 19:30 Uhr
Der Lobpreisleiter als YouTube Star

Wie der Livestream unsere Lobpreiskultur verändert.

Spätestens seit der Corona-Pandemie haben Kirchen unterschiedlichster Prägung die Notwendigkeit hybrider Gottesdienst-Modelle entdeckt. Also das Nebeneinander von Präsenz Gottessdiensten und Livestreams. Eine der bangen Fragen bleibt, wie viele Gemeindeglieder nach der Pandemie wieder zum Besuch der Gottesdienste vor Ort zurückkehren. Für die Worship Musik stellen sich mit den hybriden Gottesdiensten ganz neue Herausforderungen, denn die Qualitäts-Anforderungen an „Musik auf YouTube“ sind ganz andere als bei reiner Live Musik, die weit mehr von der Atmosphäre und dem Gesang der gesamten Gemeinde lebt. Das frustriert Lobpreisleiter oft, weil sie sich der Aufgabe nicht gewachsen fühlen oder das Empfinden haben, dass beim Einsatz von imm er mehr Technik die Ursprünglichkeit in der Anbetung verloren geht. Wir wollen gemeinsam über Lösungsansätze nachdenken.  

Video abspielen

Mittwoch 24. November 2021 um 19:30 Uhr
Die drei Seiten des Evangeliums

Wie Evangelikale, Charismatiker und Postmoderne unsere Lobpreiskultur prägen Teil 1

Die geistliche Prägung, die wir durch lokale Kirchgemeinden, Gemeindebewegungen oder geistliche Werke erfahren haben, prägen unser Gottesbild oft stärker als uns bewußt ist. Und auch die Art und Weise, wie wir Gott begegnen wollen. Welche Worship Songs uns ganz natürlich von den Lippen gehen, und welche eher Störgefühle auslösen. Damit unser Liedschatz aber zur geistlichen Prägung von uns und unserer Gemeinde passt, müssen wir erst einmal eine Bestandsaufnahme machen… 

Video abspielen
people-2590551_1920
glory

Mittwoch 01. Dezember 2021 um 19:30 Uhr
Die drei Seiten des Evangeliums

Wie Evangelikale, Charismatiker und Postmoderne unsere Lobpreiskultur prägen Teil 2

… Welche Form der Verkündigung hat in unserem eigenen Herzen den stärksten Widerhall. Worauf reagieren wir allergisch und warum. Wie stark prägen Schuld-Vergebung-Kultur, Angst-Macht-Kultur oder Scham-Annahme Kultur unsere Frömmigkeit und wie sollte das in der gemeinsamen Anbetung auch ihren Ausdruck finden. Darüber wollen wir an 2 Abenden gemeinsam nachdenken.

Falls der Termin nicht passt, kein Problem!

Für jeden angemeldeten Teilnehmer stellen wir ein Link zur Verfügung, so dass das Seminar auch zu einer anderen Zeit angeschaut werden kann. Dazu reicht eine kurze Info an uns. 

Kosten für das Online Seminar mit Arne Kopfermann

Pro Einheit
18 Pro Seminareinheit
  •  
Paket
64 Alle 4 Einheiten
  •  
beliebt
Gruppenpreis
Auf Anfrage für Gemeinden und Musikteams
  •  

Studenten, Schüler und Personen die sich das Seminar aus finanziellen Gründen nicht leisten können, möchten wir die Teilnahme am Seminar trotzdem ermöglichen. Bitte melde dich mit einer kurzen Anfrage an info@christliche-musikakademie.de