Online-Worship-School

WIR KOMMEN ZU DIR NACH HAUSE! 

Freu dich auf einen persönlichen Austausch mit unseren Dozenten.

 

 

 Lothar Kosse, Benjamin Heckmann, Albert Frey, Brian Doerksen, 

Arne Kopfermann, Juri Friesen, Friedemann Meussling u.v.a.

 

Kommendes Seminar:

TONTECHNIK IN GEMEINDEN

Vom 06.07. bis zum 27.07. wird an vier Mittwochabenden ein Seminar über Tontechnik in Gemeinden mit Benjamin Heckmann stattfinden. Vom Soundcheck, bis hin zur Probe und Live-Veranstaltung werden verschiedenste Themen behandelt. Wie kann beispielsweise die Zusammenarbeit zwischen Musikern und Technikern gut funktionieren? Wer hat welche Aufgaben und wie kann man das ganz konkret umsetzen? Weitere Infos zum Seminar sind hier zu finden.

Live mit
Benjamin Heckmann

Benjamin Heckmann studierte Audio Production und ist selbstständig im Bereich Audio- und Videoproduktionen tätig. Durch langjährige Mitarbeit und Leitung des Tontechnikbereichs von Kirchengemeinden und durch seine berufliche Tätigkeit, kennt Benjamin beide Seiten, die professionelle Tontechnik und die Herausforderung von Kirchen in diesem Bereich.

Aufgezeichnete Seminare:

Die Renaissance der Anbetung

Warum machen wir eigentlich Musik? Was sagt die Bibel zum Thema Lobpreis? Wie finde ich Inspiration für eigene Lieder? Lothar wird uns Einblick geben, welche Wege er gegangen ist um das Wesen der Musik zu verstehen und auf welche Weise leidenschaftliche Musik und ein leidenschaftlicher Glaube zu einer ständigen Inspirationsquelle werden können. Nähere Infos und Anmeldemöglichkeiten sind hier zu finden.

Mit Lothar Kosse

Seit über 20 Jahren prägt der Kölner Musiker Lothar Kosse als Komponist, Gitarrist und Sänger die christliche Kultur in Deutschland. Seine Songs vereinen Rock und Popsounds mit leidenschaftlicher Anbetung. 

Video abspielen

WORSHIP - AUTHENTISCH UND FREI​

Das geistliche Leben ist kein Sprint, sondern ein Marathon. In den Hochzeiten fällt es oft leichter, Gott zu vertrauen und seine Nähe und sein direktes Eingreifen zu erwarten. In Krisen und Verlusterfahrungen leiden wir aber oft darunter, dass wir Gottes Handeln nicht verstehen, dass er auch nicht immer auf Abruf bereit steht, wenn wir beten, sondern auch der verborgene und unverfügbare Gott ist. Wie können wir einen ganzheitlichen Lobpreis kultivieren, der in den Krisen nicht programatisch bleibt oder sprachlos wird, sondern Fragen und Klagen Raum gibt, wie das im Urbuch von Lobpreis und Anbetung, den Psalmen, ganz normal ist?

 

Mit Arne Kopfermann

Arne Kopfermann gehört seit vielen Jahren zu den etablierten und erfahrenen Künstlern in der christlichen deutschen Popmusikszene. Als Dozent, Referent & Autor, Sänger, Lobpreisleiter, Gitarrist und Songwriter ist er im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs.

Video abspielen

LOBPREIS INSPIRIERT DURCH DIE Gottesdienst-liturgie

Nahezu über die gesamte Kirchengeschichte diente die kirchliche Mess- bzw. Gottesdienstliturgie als Grundmuster für „Worship.“ Bereits im zweiten Jahrhundert hatten sich die Liturgischen Texte aus markanten Bibelstellen des Alten und Neuen Testaments geformt und wurden durch Generationen von Komponisten immer wieder neu vertont…

Mit Albert Frey

Albert Frey kennt beide Welten: Geprägt durch Kirchenmusik und Messliturgie hat er als junger Mann den „Lobpreis“ entdeckt und die deutsche Worship-Kultur über Jahrzehnte mitgeprägt.

DIE WURZELN UNSERER TRADITIONEN IN DER ANBETUNG

Brian teilt seine Erfahrung sowie einen Teil seiner Lebensgeschichte und wie er seine eigene persönliche Anbetung lebt. Er erklärt anhand der Psalmen, wie sich emotionale und gesunde Anbetung auf die Lobpreispraxis im Gottesdienst auswirkt und spricht über die Wurzeln unserer Traditionen und wie sie wieder neu wertvoll werden, gerade in Zeiten der Orientierungslosigkeit.

Mit Brian Doerksen

Brian Doerksen ist Songwriter, Musiker, Produzent, Konferenzredner und Dozent für Songwriting, aber vor allem liebt er es, Zeit mit seiner Highschool-Liebe Joyce zu verbringen (sie sind seit 36 Jahren verheiratet).

Die Online-Worship-School

Die Online-Worship-School ist ein Arbeitsbereich der Christlichen Musikakademie. Sie bietet die Möglichkeit Lehrinhalte zum Thema Lobpreis & Anbetung auch über weite Distanzen hinweg zu vermitteln. Mit seinen ganz praktischen Tools für Bands, Musiker, Lobpreisleiter und Interessierte dient sie zudem als Ergänzung für die Ausbildungsangebote und Präsenztage der CMA. Sie bietet den Teilnehmern eine große Flexibilität den Unterricht und die Seminare entsprechend ihrer Themen und zeitlichen Möglichkeiten zu buchen.

Die Online-Worship-School

Die Online-Worship-School ist ein Arbeitsbereich der Christlichen Musikakademie. Sie bietet die Möglichkeit, Lehrinhalte zum Thema Lobpreis & Anbetung auch über weite Distanzen hinweg zu vermitteln. Mit seinen ganz praktischen Tools für Bands, Musiker, Lobpreisleiter und Interessierte dient sie zudem als Ergänzung für die Ausbildungsangebote und Präsenztage der CMA. Sie bietet den Teilnehmern eine große Flexibilität, den Unterricht und die Seminare entsprechend ihrer Themen und zeitlichen Möglichkeiten zu buchen.

Immer wieder neue Inhalte

Unsere Online Seminare und Ausbildungsangebote bieten immer wieder neue und aktuelle Themen. Es ist uns wichtig, nicht nur schon bekannte und übliche Vorträge zu Themen wie Lobpreis & Anbetung zu positionieren, sondern nach neuen Formen und Wegen zu suchen.

Wir leben in einer sich stark verändernden Zeit. Hier alte und wertvolle Lobpreis Liturgien mit neuen kreativen Ideen zu verbinden, zuzulassen und ganz praktisch auszuprobieren, das ist eine wesentliche Stärke der Akademie.

Jeder Mensch ist einzigartig

Im Vordergrund unserer Ausbildungen steht nicht der Mainstream bzw. ein bestimmter Musik- bzw. Lobpreisstil, sondern die Persönlichkeit jedes Einzelnen, die es zu ermutigen und zu prägen gilt. Die Vielfalt der verschiedenen Lebens- und Praxiserfahrungen unserer Dozenten, aber auch der Teilnehmer sind für uns die wertvollsten Inhalte. Denn wir wollen nicht nur Theorie, sondern vor allem das praktische Leben in und durch die Anbetung vermitteln.